Die Lernpraxis für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

 Neue Kurse ab November 2019:

Marburger Konzentrationstraining für Schulkinder

Das Training richtet sich an Schulkinder, die Probleme mit der Aufmerksamkeit und Konzentration haben. Signale dafür sind: das Kind braucht lange, bis es mit Aufgaben anfängt, es verliert schnell „den Faden“, aus der Schule wird berichtet, dass das Kind unruhig ist, nicht lange ruhig sitzen kann, schnell die Motivation verliert, etc.

Kurz: es besteht der Verdacht, dass eine ADS/ADHS- Problematik vorliegt. In diesen Fällen ist das MKT ein bewährtes Konzept. Der Kurs bietet uns auch die Möglichkeit, eventuelle Verhaltensauffälligkeiten genauer betrachten und ggf. erklären oder zur genaueren Diagnostik an andere Stellen zu verweisen.

 

Termin: Dienstags, 16:00 bis 16:45 Uhr ab 12. November

 

Marburger Verhaltenstraining für Schulkinder

Das Training richtet sich an Kinder, die bereits eine Diagnose im Bereich ADS/ADHS erhalten haben. In der Gruppe werden neben Konzentration und Wahrnehmung auch die Fähigkeit zur Empathie und das soziale Miteinander trainiert.

 

Termin: Mittwochs, 16:30 bis 17:15 Uhr ab 13 November

 

Geschickte Hände

Der Kurs richtet sich an Grundschulkinder, die Probleme mit der Feinmotorik und der Schrift haben.

In spielerischen und kreativen Übungseinheiten werden die Fähigkeiten trainiert, die ein Kind braucht, um zur verbundenen Schrift zu gelangen.

 

Termin: Donnerstags, 15:15 bis 16 Uhr ab 14 November

 

Textwerkstatt

Dieser Kurs ist für ältere Grundschulkinder und Schüler Klassen 5 und 6 der weiterführenden Schulen gedacht. Kinder sind oft voller kreativer Ideen und Geschichten. Doch diese zu Papier zu bringen, fällt oft schwer. Wir üben, von der Idee zur Geschichte zu gelangen und trainieren nebenbei die Lesefähigkeit und den Umgang mit Texten.

 

Termin:  Mittwochs, 17:15 bis 18:00 Uhr ab  13 November

  

Die Termine sind vorläufig und können sich, je nach Belegung, noch ändern.

Kosten: 150 Euro für 10 Einheiten.  (10 % Rabatt für aktuelle und ehemalige Klienten)



 

 Mitglied im Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V.

Kooperationspartner des Jugendamtes und des Schulpsychologischen Dienstes der Stadt Mettmann